Veranstaltungskalender der BRN, Programm zur bunten Republik Neustadt 2020
Datum
Veranstaltungszeitraum
30. bunte Republik Neustadt

vom 19. - 21. Juni 2020


Aktuelle Informationen
Blog Beiträge
# 09.12.2020 weihnachtliche Beleuchtung
# 18.11.2020 Dynamo und die Rote Karte
# 02.09.2020 Spieleeinstufung von heute
# 10.08.2020 Mietwagen in Dresden
# 30.07.2020 Bitcoin Hacking
# 21.08.2020 Bitcoins Kaufen
# 23.07.2020 Die 5 besten Bars
# 22.07.2020 Brandschutzbeschichtung
# 20.07.2020 Sommer-Erlebnis-Card
# 16.07.2020 das beste Online-Casino
Die BRN
„Hier beginnt das freie Territorium der bunten Republik Neustadt.“


Kult Die Idee zur BRN
Video Leben in der Neustadt

4 Tipps für die weihnachtliche Beleuchtung



Zusehens wird es in der Dresdner Neustadt immer weihnachtlicher. Überall beginne die bunten Lichter zu leuchten, Fensterdekorationen zu blinken und der Duft von frisch gebackenen Keksen strömt auf die Straße. Zugegeben wird das Weihnachten im Jahr 2020 etwas anders als in den Jahren zuvor. Dennoch möchten wir ihnen die Gelegenheit bieten, sich in weihnachtlich, besinnliche Stimmung zu versetzen. Was hilft da am besten, als eine aufregende Beleuchtung für die Fenster, den Innen- sowie Außenbereich des Hauses und den Garten?


1. Tipps für die Innenbeleuchtung

Kuschelig, heimelig, weihnachtlich – diesen Effekt erzielen Sie am besten mit der passenden Beleuchtung. Schließlich setzen die kleinen funkelnden Pünktchen nicht nur Akzente, sondern lassen den Raum wärmer wirken. Wenn Sie sich für eine Innenbeleuchtung zur Weihnachtszeit entscheiden, gilt es wichtige Aspekte zu berücksichtigen. So erfahren Sie unter gluehbirne.de beispielsweise, welche Wirkung die Farbe des Lichtes auf Ihr Wohlbefinden haben kann. In der kalten Jahreszeit sehen Sie sich nach Wärme. Aus diesem Grund gilt es bei der Dekoration auf warme Farben wie Gelb, Rot oder Orange zu vertrauen. Ihre Weihnachtsbeleuchtung sollte daher keine weißen LED-Lichter beinhalten, die den Raum kühl wirken lassen. Vielmehr können Sie durch den Einsatz von wärmenden Farben eine wundervoll harmonische Atmosphäre schaffen.

Im Innenbereich können Sie sich bei der Dekoration frei austoben. Wer es dezent mag, setzt einzelne Lichtaspekte auf den Weihnachtsbaum. Mögen Sie es hingegen bunt und kraftvoll, dekorieren Sie die Fenster mit leuchtenden Figuren, peppen den Raum mit „Wasserfall-LED-Vorhängen“ auf oder platzieren Adventskränze. Dabei sollten Sie stets Ihre Sicherheit im Auge behalten. Nutzen Sie daher geprüfte sowie mit Gütesiegel versehen Produkte. Weisen die Produkte kein VDE-Siegel auf, sollten Sie von einem gebrauch absehen.


2. Tipps für die Beleuchtung des Gartens

Bevor Sie beginnen können den Garten zu dekorieren, sollten Sie sich fragen, welchen Effekt Sie erzielen möchten. Soll der gesamte Garten in Strahlen versetzt werden oder wünschen Sie sich einzelne Lichtakzente? Möchten Sie lediglich eine dezente, punktuelle Beleuchtung im Garten erzielen, können Sie zu bunten oder blinkenden Birnchen greifen. Diese setzen gekonnt Akzente und leiten den Blick des Betrachtenden durch Ihren Garten. Hingegen sollten Sie bei einer gesamten, einheitlichen Beleuchtung von bunten, blinkenden Komponenten absehen. Diese streuen das Licht zu diffus, sodass sich kein einheitliches Bild ergibt. Hingegen eigenen sich sogenannte Lichterteppiche besonders gut, um großflächig Weihnachtsstimmung zu verbreiten. Hierbei handelt es sich um zahlreiche LEDs, die wie in einem Netz aneinandergebunden sind. In regelmäßigen Abständen kommt dann ein kleiner Lichteffekt zum Vorschein.


3. Die Fassade zum Strahlen bringen

Wer in diesem Jahr einen besonderen Akzent auf die Hausfassade bringen möchte, sollte zu LED-Strahlern greifen. Diese modernen Dekoartikel lassen sich im Handumdrehen aufstellen und bringen einen unvergleichlichen Effekt. Der Strahler kann mit einem Wunschmotiv versehen werden, welches er an Ihre Hauswand wirft. Ob als Standbild oder in Bewegung – sicherlich ein Hingucker, der noch nicht all zu weit in der Nachbarschaft vertreten ist. Zudem haben die bunten Lichtermeere nicht nur den dekorativen Vorteil. Vielmehr bieten Sie auch einen erhöhten Einbruchschutz. Denn wenn Ihr Haus beleuchtet ist, stellen Sie klar, dass Sie Zuhause sind. Einbrecher werden den Versuch des Eindringens unterlassen.


4. Sicherheitstipps beachten

Der Einsatz von Lichtern zur weihnachtlichen Beleuchtung bringt auch Gefahren mit sich, wenn die Dekoration nicht mit Bedacht gewählt wird. Besonders im Außenbereich sollten Sie ausschließlich Modelle wählen, die für den Gebrauch bei Witterung geeignet sind. Dies zeichnet sich nicht nur durch den Spritzwasserschutz, sondern auch durch die IP-Klasse aus. Die IP-Klasse gibt Ihnen an, ob die stromführende Dekoration mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen darf, oder ob es zu einem Schaden kommen könnte. Dies ist besonders wichtig, da eindringende Feuchtigkeit für einen Kurzschluss oder im schlimmsten Fall zu einem Brand führen könnte.






Bei diesem Betrag handelt es sich um einen Bezahlten Gastartikel, dieser entählt Links für diese der Betreiber der Webseite eine Bezahlung erhalten hat.
Viel Spaß und eine schöne, friedliche BRN.