Veranstaltungskalender der BRN, Programm zur bunten Republik Neustadt 2023
Datum
Veranstaltungszeitraum
33. bunte Republik Neustadt

vom finde nicht statt


Aktuelle Informationen
Blog Beiträge *
# 20.02.2024 Entfesselte Intimität
# 16.02.2024 HR als Architekt des Wandels
# 16.02.2024 Fitness im Gepäck
# 07.02.2024 Die Zukunft des Lernens
# 01.02.2024 Cannabis Samen
# 29.01.2024 Vom Flair der Spielbanken
# 27.01.2024 Kreative Briefgestaltung
# 11.01.2024 Solarkraft
# 11.01.2024 Lebensversicherung kündigen
# 10.01.2024 Schreibtische
Die BRN
Gregor Kunz: „Die Idee zur bunten Republik entstand eines Nachmittags in der Bronxx, das war eine Kneipe in der Alaunstraße, in einer Schwatzrunde. Da haben wir das Ding innerhalb von zwei, drei Monaten aus dem Boden gestampft.“


Kult Die Idee zur BRN
Video Leben in der Neustadt



Dresden - Sachsens reizvolle Hauptstadt




Bild von Anh Tuan Phan auf Pixabay

Dresden beeindruckt durch seine wunderschönen Bauwerke und sein elegantes, aber dennoch entspanntes Flair. Besucher zieht es in die herrliche Altstadt, in der sich Prachtbauten aus Renaissance und Barock aneinanderreihen. Zu den bedeutendsten Baudenkmälern der Renaissance, die in der sächsischen Landeshauptstadt unter Kurfürst August ihre Blütezeit erlebte, gehören der Jägerhof sowie das imposante Residenzschloss. Doch sind es die Barockbauten, für die Dresden weltberühmt ist. Aufgrund seiner spezifischen Ausformung, die sich von Sachsen aus nach Polen ausbreitete, dient der Dresdner Barock als besonders interessantes architektonisches Zeitzeugnis. Bei einem Spaziergang durch die Dresdner Altstadt sollte man sich auf keinen Fall den Neumarkt, die Semperoper, die Frauenkirche und den Zwinger entgehen lassen. Die vielen kleinen Cafés und Restaurants laden zum Genießen und Verweilen ein.

Wenn Sie einen Ausflug unternehmen möchten, sei Ihnen das Schloss Pillnitz ans Herz gelegt. Das im gleichnamigen Stadtteil gelegen Schloss liegt direkt am Ufer der Elbe und besticht durch seine ungewöhnlichen, im Stil chinesischer Pagoden gehaltenen Dächer. Das Schloss Pillnitz ist nicht das einzige Dresdner Gebäude mit fernöstlichem Flair: Das in der Inneren Neustadt befindliche Japanische Palais zählt zu den bedeutendsten Bauwerken des Dresdner Barock. Bei einem Spaziergang durch die Dresdner Innenstadt begegnen Ihnen auf Schritt und Tritt interessante Objekte: Halten Sie vor dem Reiterstandbild des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs August des Starken inne und bewundern Sie die kunstvoll gestaltete Kanzel in der Katholischen Hofkirche. Im Coselpalais in unmittelbarer Nähe zur Frauenkirche treffen Kulinarik und Geschichte aufeinander: Lassen Sie sich mit erlesenen Gerichten verwöhnen, während sich ihre Augen an dem opulenten Barock-Interieur erfreuen. Im Porzellanzimmer werden himmlische Süßspeisen auf Tellern aus Meißner Porzellan serviert.



Von Bach bis Wagner: die Musikstadt Dresden

Dresden kann auf eine lange musikalische Tradition zurückblicken. Heinrich Schütz, der als erster deutscher Komponist von Weltrang gilt, hielt von 1617 bis zu seinem Tod im Jahr 1672 den Posten des Dresdner Hofkapellmeisters inne. Auch Johann Sebastian Bach zog es in die sächsische Metropole. Allerdings nahm der Komponist keine Stelle in Dresden an, trat aber häufig in der Sophien- und Frauenkirche auf. Richard Wagner, der 1843 die Leitung der Hofkapelle übernommen hatte, komponierte einige seine bedeutendsten Werke in der sächsischen Stadt. Nachdem er sich am Maiaufstand beteiligt hatte, dessen Ziel es war, König Friedrich August II. von Sachsen seines Thrones zu entheben, musste Wagner aus Dresden fliehen. Heute gibt es für Klassikfans zahlreiche Veranstaltungen im Dresdner Zwinger und in der Frauenkirche. Die opulent gestaltete Semperoper lockt mit hochkarätigen Opern- und Ballettaufführungen.

Entertainment und Spannung in der Spielbank Dresden Neben den bereits erwähnten Vorschlägen für Ihren nächsten Besuch in Dresden ist das Casino Dresden eine interessante Ergänzung zu den kulturellen Attraktionen der Stadt. Dieses historische Gebäude in der Prager Straße unweit des Hauptbahnhofs verbindet Klassik und Moderne. In unmittelbarere Nähe zur Spielbank befinden sich zahlreiche Attraktionen, Restaurants und Bars. Hier gibt man sich gern mondän mit einem klassischen Flair im Stil von James Bond. Dieser Eindruck wird durch Wandmalereien und entsprechende Dekorationen verstärkt. In der Spielbank Dresden beschränkt man sich auf das sogenannte kleine Casinospiel. Die Spielbank bietet inzwischen ein vollkommen automatisiertes Erlebnis, wie man es schon längst von Online Casinos her gewohnt ist. Obwohl es hauptsächlich Spielautomaten gibt, müssen Fans von Roulette & Co. dennoch nicht enttäuscht sein, denn es stehen ihnen automatische Varianten der Klassiker zur Verfügung. In der Spielbank finden regelmäßig Veranstaltungen statt. So gibt es an jedem 13. des Monats tolle Aktionen.



Dresdens schönste Museen



Bild von ringelbaer auf Pixabay

Als eine von Deutschlands geschichtsträchtigsten Städten hat Dresden gerade im kulturellen Bereich so einiges zu bieten. Zu den Highlights der Stadt zählen zweifelsohne die zahlreichen Museen. Darunter finden sich nicht nur Gemäldegalerien und Ausstellungen, die sich mit der Geschichte der Stadt auseinandersetzen. Bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt ist das Schokoladenmuseum, das über eine der weltweit größten Sammlungen von Schokoladenformen verfügt. Naschkatzen freuen sich vor allem über die Verkostungsproben und die nächtlichen Führungen durch das angeschlossene Schokoladengeschäft. Die staatlichen Kunstsammlungen Dresden hingegen sind Deutschlands ältester Museumsverbund und befassen sich mit einer bereit gefächerten Thematik. In der Gemäldegalerie Alte Meister können Sie Raffaels "Sixtinische Madonna" bewundern. Kinder genießen den Besuch im Hygienemuseum, das Ausstellungen für verschiedene Altersklassen umfasst. Ein besonderes Erlebnis ist zudem ein Besuch der Rüstkammer: Seit 2013 befindet sie sich im Riesensaal des Dresdner Residenzschlosses. Die Sammlung umfasst rund 10.000 Exponate, die aus dem 15. bis 18. Jahrhundert stammen. Hier können Sie historische Waffen, Rüstungen und Kleidungsstücke bewundern. Das Highlight der Rüstkammer ist die "Türckische Cammer", in der osmanische Exponate ausgestellt sind.



Viel Spaß und eine schöne, friedliche BRN.