Veranstaltungskalender der BRN, Programm zur bunten Republik Neustadt 2022
Datum
Veranstaltungszeitraum
32. bunte Republik Neustadt

vom finde nicht statt


Aktuelle Informationen
Blog Beiträge *
Die BRN
Alteigentümer und Neubesitzer drängen Mieter aus Verträgen. Es besteht die Gefahr, dass die angestammte Bevölkerung vertrieben wird, die Struktur des Viertels zerstört und alle Absprachen zu einer behutsamen Stadtsanierung Makulatur sind. Von anderen als alternatives und junges Szeneviertel mit viel Raum für Kreativität und Nachbarschaftshilfe geschätzt.


Kult Die Idee zur BRN
Video Leben in der Neustadt



Die Bilanz von Dynamo Dresden für die Saison 2021/22: Der Verlauf der Meisterschaft der Gelb-Schwarzen



Am Ende der Saison 2020/21 der Deutschen Bundesliga gewann Dynamo Dresden die 3. Liga und beendete die Saison mit insgesamt 75 Punkten auf dem ersten Platz. Damit haben die Gelb-Schwarzen das Ziel des Aufstiegs und der Rückkehr in die höchste Spielklasse sofort erreicht, und zwar ein Jahr nach dem Abstieg, der mit dem 18. Platz in der Saison 2019/20 in der 2. Bundesliga einherging.



Die Situation von Dynamo Dresden zu Beginn der Meisterschaftssaison 2021/22

Unter der Leitung von Trainer Alexander Schmidt wurde die Mannschaft von Dynamo Dresden gründlich umstrukturiert, was dem Verein zum Sieg verhalf (und dem Trainer zur Wiedergutmachung nach den schlechten Leistungen des Vorjahres).



Während der Sommer-Runde des Fußballmarktes hat der Vorstand unter der Leitung von Präsident Holher Scholze keine großen Veränderungen vorgenommen: einige neue Namen wurden in die Mannschaft aufgenommen, wie Morris Schroter, Seo Jong-Min, Luca Herrmann und Anton Mitryushkin, alles Spieler, die größtenteils von ihren bisherigen Mannschaften freigestellt wurden. Ausgeliehen wurden der griechische Verteidiger Antonis Aidonis vom VFB Stuttgart, Guram Giorbelidze vom Wolfsberger AC, Vaclav Drchal vom AC Sparta Prag und Adrian Fein vom FC Bayern München. Jonas Kuhn, Luka Stora und Max Kulke sind an Sonnenhof Grobaspach, Apollon Limassol FC bzw. den ZFC Meuselwitz übergegangen.



Der Saisonstart für den gelb-schwarzen Club

Dynamo Dresden startete mit einem 3:0-Sieg gegen den FC Ingolstadt 04 am ersten Spieltag der Saison am 24. Juli 2021 positiv in die Saison. In den folgenden Runden holte das Team ein 1:1-Unentschieden beim Hamburger SV, gefolgt von zwei weiteren wichtigen Siegen gegen Hannover 96 und den FC Hansa Rostock. Die guten Leistungen der Gelb-Schwarzen kamen jedoch in den darauffolgenden Wochen ins Stocken: In den 11 Spielen zwischen Ende August und Ende November konnte das Team nur zwei weitere Siege erringen und musste zahlreiche Niederlagen einstecken.



So könnte die Bundesliga-Saison 2021/22 enden

Ende April 2022 ist die Tabellenlage von Dynamo Dresden nicht die beste: Die Mannschaft liegt auf dem drittletzten Platz, knapp vor der Abstiegszone (wo sich Erzgebirge Aue und Ingolstadt 04 befinden), mit 29 Punkten, die durch 7 Siege und 8 Unentschieden (bei 15 Niederlagen) erreicht wurden.

Die Online-Wettquoten zur 2. Bundesliga sehen den Kampf um den Ligasieg noch offen: Schalke 04, Werder Bremen, Darmstadt und St. Pauli sind die Teams, die bis zur letzten Runde um den Titel spielen könnten. Das Ziel der schwarz-gelben Mannschaft hingegen ist es, die eigene Position zu retten.



Der Weg von Dynamo Dresden für den DFB-Pokal 2021/22

Für Dynamo Dresden verlief das Jahr auch im Hinblick auf den DFB-Pokal 2021/22 nicht besonders erfreulich: Während sich die Mannschaft in der ersten Runde gegen Paderborn 07 mit 2:1 durchsetzte, schied sie im darauf folgenden Spiel gegen St. Pauli mit 2:3 in der Verlängerung aus dem Wettbewerb aus.



Viel Spaß und eine schöne, friedliche BRN.